Incidental: What’s in a Word?

en flag
fr-CA flag
zh flag
fr flag
de flag
it flag
id flag
ja flag
ko flag
pl flag
ru flag
es flag
th flag

Zusammenfassung der Geschäftsleitung

Das Wort „zufällig“ ist der Bauindustrie gemeinsam und kann verdammt sein, wenn man nicht aufpasst. Verstehen Sie, wozu Sie sich verpflichten, wenn Sie diesen Stückpreis in das Gebot eingeben, wenn „alle Nebenkosten enthalten sein müssen“.

Was ist dieses Wort, zufällig?

Zufällig, eingeschlossen oder muss alle dem Auftragnehmer mitteilen, dass Sie unabhängig von der Beschreibung im Angebotsposten die Kosten für „diese anderen hier aufgeführten Dinge...“ in Ihrem Preis angeben müssen. Ein Beispiel ist ein Gebotsartikel für 8-Zoll-Kanal. Die Angebotsposition kann 8“ PVC Kanalisation, SDR 35, lauten. Dies kann jedoch auch Asphalt-Sägeschnitt, Verkehrskontrolle, Ausgrabung, Verstutzen, Einstreu, Einstreu, Pipellierung, Hinterfüllung der Rohrzone, Grabenfüllung, Tests, Basiskurs, neuer Asphalt und Striping sein. Bereite deinen Vertrag vor!

Wo finde ich dieses Wort zufällig?

Es versteckt sich normalerweise nicht allzu schlecht. Sie sollten es in Ihrer Projektspezifikation im Zahlungsabschnitt oder in der Standardspezifikation für in diesem Fall oben für die Kanalinstallation finden können. Sie müssen in den Zahlungsbereich eintauchen, da hier Eigentümer und ihre Anwälte kommen, um sich gegen Ihren Anspruch auf mehr Geld zu verteidigen. Und wenn die Sprache „... alle Kosten, die mit der Funktionalität dieser Linie verbunden sind...“ oder „... der Stückpreis allumfassend sein soll...“ oder „... alle Nebenkosten werden enthalten sein...“ vorhanden ist, haben Sie besser alles drin.

Es ist nicht schrecklich; es gibt Gelegenheit

Die meisten Leser denken: „Ja, ich werde jedes Mal von dieser Sprache verarscht. Ingenieure sind lahm.“ Du solltest nicht so denken. Als Erstes müssen Sie jedoch sicherstellen, dass Sie am Gebotstag alles in Ihre Schätzung aufgenommen haben. Niemand kann dir dort helfen. Wenn sich jedoch die Arbeit ändert, weiß nur Sie als Auftragnehmer, wo sich das Geld in der Gebotsposition befindet. Zusätzliche Arbeit oder eine Reduzierung der Arbeit können zu Ihrem Vorteil genutzt werden, um das Endergebnis Ihres Projekts zu erhöhen.

Meine Geschichte

In meinem Büro gibt es zwei Wörterbücher, eines für rechtliche Bedingungen und eines für Baubedingungen. Weder hat das Wort „zufällig“ nicht. Google sagt: „begleitend, aber kein großer Teil von etwas“. Das ist in diesem Fall nicht richtig.

Meine G-bewertete Version dieser Definition enthält diese Kosten oder es gibt keine andere Möglichkeit, bezahlt zu werden. Die R-bewertete Version lautet etwa wie folgt: „Wenn Sie diese Kosten hier nicht angeben, sind Sie #%*! Hrsg“.

Was ein Besitzer hier macht, ist absolut fair. Und vernünftig. Der Besitzer hat die Regeln gemacht, spielt einfach nach ihnen. Sie können daran gewöhnt sein, zehn Gebotsartikel zu bieten, die die oben besprochene Zahlung der Kanalanlage umfassen. Daraus folgt, dass Sie wissen, wie Sie diese Komponenten der Arbeit bewerten können. Nehmen Sie jetzt einfach die Komponenten der Schätzung, bei der es sich früher um zehn Angebotspositionen handelt, und setzen Sie die Preise dieser Aktivitäten unter den einzigen Gebotswert.

BONUS

Vergessen Sie nicht, dass Sie die Situation zusätzlich zu dem oben genannten Vorteil in einer additiven oder deduktiven Änderung nutzen können, wenn Ihr Kunde verlangt, dass Sie einen Ausbruch über diese Nebenprodukte schaffen. Wenn ein Angebotsposten angibt, dass dies alle Nebenkosten im Einzelpreis am Gebotstag enthalten soll und der Bauleiter dann möchte, dass Sie die Nebenkosten dieses Angebotspostens in Nebenbietungspositionen aufteilen, dies auf eine Weise tun, die den Cashflow verbessern und/oder Ihnen zugute kommt, wenn eine bestimmte Komponente der Arbeit überläuft oder unterlaufen.

Geld wächst vielleicht nicht auf Bäumen, aber kann es aus dem Abwassergraben wachsen?

Sicher arbeiten!